Startseite

„Ich bin Greta“

Grüne zeigen Klimafilm im Sulinger Filmpalast

2018: Ein fünfzehnjähriges schwedisches Mädchen ist zur Leitfigur einer globalen Klimabewegung geworden. Es ist ihr gelungen, einer ganzen Generation junger Menschen Orientierung zu sein und den Erwachsenen zu zeigen, dass der Zeiger der tickenden Klima-Uhr auf kurz vor Zwölf steht. Und dass ihr Leben und das Leben zukünftiger Generationen in beängstigender Weise in Gefahr ist, dass endlich gehandelt werden muss.

Wer ist diese Greta Thunberg, die nicht nur von Angela Merkel, Barack Obama und gar dem Papst eingeladen wurde, die auf dem Weltwirtschaftsforum und dem UN-Klimagipfel vor den Mächtigsten der Welt sprechen durfte?

Filmemacher Nathan Grossmann durfte sie von Anfang an bei ihren politischen Aktionen – aber auch in ihrer Familie und bei der Atlantiküberquerung begleiten.

Der entstandene Film ‚I am Greta‘ wurde bei den Filmfestspielen in Venedig im September uraufgeführt.

In Sulingen wird er am Mittwoch, den 28.10. um 19.30 Uhr, im Filmpalast zu sehen sein.

Der von den Grünen gedeckelte Eintrittspreis wird 5.- € betragen. Im Kino wird die Umsetzung der Corona-Regeln gewährleistet sein. Der große, hohe Kinosaal wird durchgehend gelüftet.